ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN (AGB)

1. DEFINITION UND GEGENSTAND DES VERTRAGES

1.1 Der vorliegende Vertrag (im Folgenden als „Vertrag“ bezeichnet) wird in seiner Eigenschaft als Fernabsatzvertrag entsprechend der Vorgaben des Art. 50 des ital. gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 206 vom 6. September 2005 („Codice del Consumo“ [ital. Verbrauchergesetzbuch]) geregelt. Gegenstand der vorliegenden rechtsgeschäftlichen Bindung ist der Verkauf beweglicher Güter zwischen der Firma Natural Gentleman srl, Piazza Vittorio Veneto 15, 13900 Biella, USt-IdNr. 03777840244 („Lanieri“) und dem Verbraucher (der „Kunde“). Der Vertrag gilt als direkt abgeschlossen durch die Annahme seitens Lanieri eines vom Kunden telefonisch oder über Internet auf der Seite www.lanieri.com („Website“) und/oder über sonstige Fernabsatzsysteme von Lanieri auf der Grundlage der im nachstehenden Art. 3 beschriebenen Modalitäten abgegebenen Kaufangebotes.

1.2 Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“ oder „AGB“) und insbesondere die Informationen laut Art. 59 des „Codice del Consumo“ [ital. Verbrauchergesetzbuch], so wie sie von Lanieri im Verlauf des Verkaufs übermittelt, dem Kunden am Telefon wiederholt sowie auf der Website wiedergegeben werden, bleiben solange gültig und wirksam, bis sie von Lanieri geändert und/oder ergänzt werden. Etwaige Änderungen und/oder Ergänzungen der AGB sind ab dem Tag wirksam, an dem sie der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, und sie finden auf die ab besagtem Datum durchgeführten Verkäufe Anwendung. Die letzte aktualisierte Fassung der vorliegenden AGB ist die auf der Website verfügbare Fassung.

2. PREISE

2.1 Die Verkaufspreise der Artikel, die während des Verkaufs auf der Website und/oder über etwaige sonstige Fernabsatzsysteme von Lanieri illustriert werden, beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Steuern und Abgaben. Die Versandkosten werden im Verlauf des Verkaufs auf der Website und/oder über etwaige sonstige Fernabsatzsysteme von Lanieri angegeben.

2.2 Die Preise sämtlicher Artikel verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zusätzlich zum Artikelpreis können am Ende des Kaufvorgangs die Versandkosten berechnet werden, je nach Wohnort des Kunden.

3. KAUFMODALITÄTEN UND ZAHLUNGSMETHODEN

3.1 Der Vertrag wird im Augenblick der Bezahlung durch Zusendung der Auftragsbestätigung an den Kunden abgeschlossen.

3.2 Der Kunde hat 24 Stunden Zeit, um den Vertrag - bei Erhalt der vollen Rückerstattung - ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Nach Ablauf dieser 24 Stunden kann die Bestellung nicht mehr storniert werden, da danach der Prozess für die Bearbeitung und Kreation des maßgeschneiderten Kleidungsstückes bereits in Gang ist.

3.3 Für die Bezahlung kann der Kunde unter folgenden Zahlungsmethoden wählen: Kreditkarte, Prepaid-Kreditkarte, PayPal, Banküberweisung oder jede sonstige von Lanieri von Mal zu Mal in den Teleshopping-Sendungen oder auf der Website als gültig angegebene Zahlungsmethode. Lanieri berechnet dem Kunden bei keiner der gewählten Zahlungsmethoden Gebühren.

4. LIEFERUNG DER ARTIKEL - REKLAMATIONEN

4.1 Die erforderlichen Fristen für die Konfektionierung des maßgefertigten Kleidungsstückes werden im Augenblick der Auswahl des Artikels angegeben. Lanieri liefert die Artikel innerhalb von 35 Tagen nach Vertragsabschluss* an die vom Kunden angegebene Adresse. Während der Fertigung des Kleidungsstückes kann sich der Kunde kontinuierlich von seiner persönlichen Seite (Kundenkonto – Bestellungen) aus über den Bestellstatus informieren.

* Das Lieferdatum variiert je nach Zahlungsmethode und dem Datum der Bestätigung der Körpermaße. In Zeiten von nationalen Feiertagen kann es aufgrund der Schließung der Produktionsstätten zu Verzögerungen kommen. Jede Änderung der Lieferfrist wird dem Kunden per E-Mail mitgeteilt.

4.2 Im Augenblick des Versands der Ware erhält der Kunde eine E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse, welche die Trackingnummer enthält, mit der der Kunde die Spedition online verfolgen kann.

4.3 Bei Nichterhalt der Güter oder im Falle nicht mitgeteilter Verzögerungen beim Versand kann der Kunde die im Bereich „Versand“ beschriebenen Anweisungen befolgen oder den Kundendienst über die im Bereich „Kontaktieren Sie uns“ angegebenen Wege kontaktieren.

4.4 Jede Reklamation kann an die nachstehende Adresse geschickt werden: Natural Gentleman srl, Via B. Sella 19, 13825 Valle Mosso (BI), Italien, USt-IdNr. 03777840244.

5. PFLICHTEN DES KUNDEN

5.1 Der Kunde erklärt und gewährleistet: (i) ein Verbraucher gemäß Art. 3 des „Codice del Consumo“ [ital. Verbrauchergesetzbuch] zu sein; (ii) volljährig zu sein; (iii) dass die von ihm für die Durchführung des Vertrages gelieferten Angaben richtig und wahrheitsgemäß sind.

6. WIDERRUFSRECHT

6.1 Der Kunde hat das Recht, den abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Auftragsbestätigung ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Kunde kann das Widerrufsrecht innerhalb der vorgenannten Frist ausüben, indem er telefonisch oder per E-Mail seinen Willen, den Vertrag zu widerrufen, kundtut. Nachdem der Fertigungsprozesses des maßgeschneiderten und personalisierten Kleidungsstückes erst einmal begonnen hat, kann der Prozess nicht mehr gestoppt werden.

6.2 Gemäß Art. 59, Abs. 2, des „Codice del Consumo“ [ital. Verbrauchergesetzbuch] hat der Kunde im Falle maßgefertigter oder personalisierter Produkte kein Widerrufsrecht. Lanieri erstattet jedoch - bei Rücksendung der gekauften Artikel innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware - den vollen Betrag zurück, falls das konfektionierte Kleidungsstück strukturelle Mängel oder Passformprobleme aufweisen sollte. In diesem Fall ist der Kunde angehalten, wie folgt vorzugehen:

  • Der Kunde muss über den Link, der im dafür vorgesehenen Bereich „Retourwaren und Rückerstattungen“ zu finden ist, die Datei für die Anforderung der Rückerstattung herunterladen, ausfüllen und per E-Mail an die Adresse [email protected] oder per Einschreiben an die nachstehende Adresse schicken und dabei 3 Fotos des angezogenen Kleidungsstückes (Ansicht von vorne, von der Seite und von hinten) beilegen, auf denen der Mangel sichtbar ist.
  • Die Reklamation wird durch die Angestellten von Lanieri geprüft, die im Falle der Reklamationsanerkennung dem Kunden die Genehmigung der Retourware mitteilen.
  • Das zurückzugebende Kleidungsstück muss in seiner Originalverpackung verpackt auf Kosten des Kunden zusammen mit dem Formular der Genehmigung der Retourware mittels Versandmethode mit Sendungsverfolgung an die folgende Adresse geschickt werden:

    Natural Gentleman srl
    Via B. Sella 19
    13825 Valle Mosso (BI)
    –ITALY-
     
Innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt des Kleidungsstückes wird der Betrag zurückerstattet, nach Möglichkeit mit der ursprünglich im Augenblick der Bezahlung verwendeten Zahlungsmethode (Kreditkarte auf der Website, PayPal). Anderenfalls muss der Kunde im Formular für die Retourware die Bankverbindung angeben, über die er die Rückerstattung zu erhalten wünscht.

6.3 Jeder Artikel, bei dessen Rücksendung die oben angegebene Prozedur nicht befolgt wurde, wird nicht angenommen und ohne Zahlung einer Erstattung an den Absender zurückgeschickt.

6.4 Der Gegenstand muss unversehrt (d.h. unbeschädigt und unbenutzt und komplett mit der gesamten Verpackung und sämtlichen Originalaccessoires) zusammen mit dem Formular für die genehmigte Retourware zurückgegeben werden.

6.5 Bei Erfüllung der oben genannten Bedingungen hat der Käufer das Recht auf Rückerstattung des vollen Betrages unter Ausschluss der Versandkosten. Gutscheine oder Rabatt-Gutscheine, die für den Kauf der Ware verwendet wurden, werden durch neue Gutscheine oder Rabatt-Gutscheine ersetzt, die für künftige Einkäufe verwendet werden können. Um den vollständigen Betrag erstattet zu bekommen, muss der Kunde alle gekauften Artikel zurückgeben, wenn diese Teil eines Angebots bzw. einer Werbeaktion sind. Eventuell zurückbehaltene Artikel werden zum vollen Marktpreis berechnet.

7. ZUSTÄNDIGER GERICHTSSTAND

7.1 Für den Vertrag ist das italienische Recht maßgebend.

7.2 Für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus der Anwendung, Durchführung, Auslegung und Verletzung des Vertrages ergeben, ist folgender Gerichtsstand zuständig: der Gerichtsstand des Ortes, an dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, falls dieser auf italienischem Staatsgebiet liegt, bzw. der Gerichtsstand Mailand, falls der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat.